Kommunion Online 2022

100% Kommunion

Blog - Geschichten aus der Kommunion

In über 25 Jahren Kommunionberatung kommen viele tolle Geschichten zusammen. In diesem Blog sammeln wir schöne Erinnerungen, Know How, Kollektionsbeschreibungen und die vielen schönen Momente mit den Kommunionkindern.

Ende gut, alles gut!

Die Saison 2011 ist vorbei. Pfingsten wurde in Dreiborn das letzte Kommunionfest unserer Region gefeiert. Es war eine lange und schwierige Saison, aber wie die Überschrift schon verrät, eine gute! Das wir die super Vorjahreszahlen nach schleppendem Start doch noch erreicht haben, verdanken wir meinem Sohn Andreas! Mit seinen innovativen Ideen und seinem unermüdlichen Antrieb …

Ende gut, alles gut! Weiterlesen »

Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Nicht so bei Löwenzahn!

Hier ist die Kommunion- und Frühjahrssaison in vollem Gange. Kommunionschuhe sind stark gefragt. Die spanischen Schuhe von Eli und Une Hautre Cuture sind an Eleganz nicht zu übertreffen. Der Spangenschuh mit Perleffekt passt besonders gut zu Seidenkleidern. Den Richterschuh für Knaben gibt es als Schnür-oder Klettschuh. Ergänzungskäufe wie ein zweites Hemd, eine fehlende Kommunionjacke, Strumpfhosen, …

Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Nicht so bei Löwenzahn! Weiterlesen »

Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten

Alte Mütze werdet ihr denken bei dieser Überschrift… Nach einem glücklichen, erfolgreichen, aber auch anstrengenden Kommunionverkaufssamstag habe ich mir nach dem Essen ein Mittagsschläfchen gegönnt. Aus dem Radio hörte ich, dass die Bayern 2:0 in Führung liegen. In der hoffnungslosen Situation für den FC Köln, fiel ich in den Tiefschlaf. Ich schreckte auf, als Sabine …

Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten Weiterlesen »

Leise, leise fallen weiße Flocken…

Es weihnachtet. Die Menschen sind beschäftigt mit Einkäufen fürs Fest. Geschenke, Lebensmittel, der Tannenbaum… alles muss besorgt werden. Daher wundert es mich nicht, dass die Kommunionkinder in dieser Woche rar sind. Aber ich bin auf den Ansturm zwischen den Feiertagen und auch in der ersten Januarwoche, weil ja dann noch Ferien sind, vorbereitet.