monny-kommunionkleid-2018

Das Monny Kommunionkleid 2018 – Messebericht II

Im letzten Beitrag habe ich über die Kleider von Weise und Bian Corella berichtet, heute geht es um das Monny Kommunionkleid. Denn, ein Highlight der Kommunionmesse ist immer der Besuch bei Monny!

Rianne und Monique, mit denen ich schon seit Jahren sehr eng zusammenarbeite, empfangen uns. Es ist spannend. Bis zum Messebesuch ist alles geheim. Es gibt keine vorab Information weder über die Stoffe, noch über die Schnitte.

Tüll, Taft und Spitze – Monny Kommunionkleid zum Träumen

Die Monny Kommunionkleider der Saison 2018 sind der Stoff aus dem die Träume sind, mit Tüll, Taft und Spitze. So unterschiedlich die Kommunionmädchen sind, so verschieden sind auch die Modelle. Es gibt das ganz kurze Tüllkleid. Dies wird mit einer Leggings kombiniert. Ein anderer Schnitt ist knöchellang und erinnert an eine moderne Prinzessin. Weitere Highlights der Kollektion sind das Taftkleid mit Spitzenoberteil, der Klassiker mit glattem Oberteil und der Taillengürtel mit Blüte sowie besticktem Tüllrock.

Monny verwendet ausschließlich edle Stoffe aus Seide, Baumwolle , Leinen sowie exklusive Brautstoffe. Durch die Vielzahl der Kombinationen ist ein Monny Kleid immer etwas ganz besonderes.

Alle Monny Kleider gibt es in weiß oder ecru (creme/elfenbein). Am edelsten wirkt ein Monny Kommunionkleid in creme und so sind werden fast 80% der Monny Kleider in ecru gekauft.

Mit Monny arbeiten wir sehr eng zusammen und haben neben einem frühen Liefertermin auch individuellen Service vereinbart. Erste Monny Kleider erhalten wir bereits ab Oktober. Tragt Euch unverbindlich in meine Liste ein und Ihr werdet benachrichtigt, sobald die Kommunionkleider verfügbar sind.


Info-Formular


Danke für die lieben Grüße

Ich zeige Euch jetzt einige Fotos von Danksagungen und auf den ersten Blick ist zu erkennen, was das Besondere ausmacht. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Kindern für die wunderschönen Fotos bedanken und auch dafür, dass ich sie in meinem Blog zeigen darf!

Vielen Dank

Eure Ursula Duck

Schreibe einen Kommentar